Home    Lautsprecherkits    Daten / Pläne    Tests    Preise     Kontakt / Impressum    Händler    News


aos

classic series - transmissionline speaker kits

A.O.S.       STUDIO 42 TL Version 2015
                 ILLU 42 TL


STUDIO 42 TL BE/GL:       Bestückung: 18W8531G,   15W8531G,   D 3004/6640/6600

ILLU       42 TL BE:                                       18WU8741T, 12MU4731T, D 3004/6640

Studio 42 TL XL MK II




Abb.: STUDIO 42 TL XL Version 2015

Wir haben die STUDIO 42TL in 2015 nochmals überarbeitet und statt dem 15W9531
den etwas kräftigeren 15W8531 eingesetzt, damit der Mittenbereich etwas mehr
Pegel bekommt. 

Die Mitten- Hochtonbestückung hat wie alle Kombinationen in denen die Revelator
Chassis verwendet werden, eine 6dB Weiche zum Einsatz. Im Bass-, Mittenbereich
bleibt es bei der traditionellen 12dB-Weiche für den Tief- und Hochpass.
Der Frequenzgang ist, obwohl nur sehr wenig Bauteile in der Weiche verwendet werden,
ausgesprochen linear. Die Linearität ist aber nicht das was wichtig ist. es aber nicht. Die
Abstimmung muss tonal ausgewogen sein und die räumliche Darstellung der Bühne
muss stabil und 3-dimensional sein.

Das ist der Grund, warum es immer richtig Spaß macht, mit der 42 TL zu hören. Sie war
in der Urversion mit dem 18W16545K auch schon ganz beachtlich, aber eher eine
kleine Kopie der gewichtigeren STUDIO 100 TL. Ein Lautsprecher, der speziell den
typischen Klassikhörer angesprochen hat. Die aktuelle Abstimmung, an der wir seit
2015 nichts mehr verändert haben, d.h. nach der Umstellung auf den 15W8531, ist sie
deutlich frecher und vielseitiger aufgestellt.

Trotz schmalem Gehäuse ist der Bass richtig druckvoll und wie üblich bei Transmission Lines,
sehr trocken. Eine ernsthafte Alternative zur 35 BR. Der Gehäuseaufbau ist wegen des TL-Prinzips
deutlich aufwändiger, dafür bietet die STUDIO 42 TL wesentlich mehr Musikgenuss.

A.O.S. ILLU 42 TL BE oder GL:

Nachdem unsere ILLU18 seit etlichen Jahren der Renner unter den kleinen Lautsprechern ist
und in direkter Konkurrenz zur STUDIO 22 REF steht, lage es einfach mal nahe den Schritt von der
STUDIO 22 zur STUDIO 42TL auch auf der Illuminator Ebene zu probieren. Wir haben, wie auf dem
Eingangsfoto der S42TL zu sehen ist, im Mitten- Hochtonbereich eine abnehmbare Schallwand, die
wir kurzerhand auf eine Kombination 12MU4731 + D 3004 umfun ktioniert haben. Im Tieftonbereich
hatten wir die Möglichkeit auch den 18WU zu verwenden. In dem Fall kam allerdings nicht der 4 Ohm
Typ, wie in der ILLU18 zum Einsatz, sondern der 8 Ohm Typ.

Der Mitten- Hochtonbereich ist mit 12MU und D3004 extrem einfach zu beschalten. Der Tieftonbereich
macht auch keine Probleme. Ein wenig schwierig ist der 18WU im Mittenbereich, aber nicht als Tieftöner.
Hier kommt seine druckvolle Basswiedergabe zum tragen und zeigt eine ILLU 42 TL mit absolut
trockener Basswidergabe, sehr druckvoll und sehr überzeugend. Der Mitten- Hochtonbereich, der bei
der STUDIO 42 TL etwas gemütlicher daherkommt, spielt bei der ILLU 42 TL präzise und sehr klar.
Generell würde ich die ILLU42TL als präzisen Monitor bezeichnen, der für die Größe des Tieftöners
gesehen, sehr beeindruckende Bässe bringt.

Wenn man die Preise miteinander vergleicht, ist eine ILLU42 TL deutlich teurer, weil die Illuminator
Chassis deutlich mehr kosten. Wenn man mich als Entwickler fragen würde, dann käme im direkten
Vergleich beider Varianten eine eindeutige Antwort: die ILLU42 TL macht einfach mehr. Der Aufwand
lohnt sich.
Möchte aber an dieser Stelle noch einen Querverweis auf die ILLU18 VA (die Aktiv-Version) machen.
Ich denke, dass der Unterschied zur kleinen Vollaktiven ILLU18 nicht sonderlich groß ist.            

Konstruktionszeichnungen:

STUDIO 42 TL in 3 D:                                STUDIO 42 TL 3D
STUDIO 42 TL Zeichnungsansichten 1: S42TL Zeichnungen 1
STUDIO 42 TL Zeichnungsansichten 2: S42 TL Zeichnungen 2

ILLU42 TL in 3D:                                         ILLU42 TL 3 D
ILLU42 TL Zeichnungsansichten 1:         ILLU 42 TL Zeichnungen 1
ILLU42 TL Zeichnungsansichten 2:         ILLU 42 TL Zeichnungen 2



Kunde J.R. Düsseldorf, der seine 42 TL (Version M) auf die 42 TL MK II (Version M) umgebaut hat,
schreibt uns:

Die neue 42 TL ist ein Quantensprung. In der alten Version war sie schon sehr gut und machte über Jahre
richtig Spaß. Selbst im Vergleich mit richtig teuren High-End Produkten überzeugte sie. Aber was jetzt
gekommen ist mit dem Upgrade hatte ich nicht erwartet … es geht förmlich wie im Kino die Leinwand
auf und es stellt sich die Bühne dar, alles kommt aus einem Fluss und ist perfekt auf einander abgestimmt.
Der Bass und der Mittenhochtonbereich bilden ein homogenes Ganzes.
Die räumliche Abbildung hat noch mehr zugenommen, man sieht es förmlich …die Musik löst sich ganz vom Lautsprecher ab, Raum und Tiefe sind da, die Instrumente werden körperhaft dargestellt und sind greifbar …
Was aber meiner Meinung nach besonders ist, dass die Musik so hochauflösend schnell spielt und gleichzeitig
weich, ja fast sanft ist … hochauflösend und gar nicht aggressiv. Sehr angenehm, selbst bei hohen Lautstärken, unproblematisch egal welches Musikmaterial und man möchte einfach nur sitzenbleiben, weil die Musik einen in
den Bann schlägt. Das macht richtig Spaß und ich denke das ist wonach ich lange gesucht habe. Bisher kannte
ich das nur von Flächenstrahlern, aber die haben nicht diesen fantastischen Bass.

... na denn weiterhin viel Spass, damit.


  
  


 English
HIGH-END Lautsprecher zum Selberbauen!
Mit den besten Treibern, die man für Geld kaufen kann.
Natürlich von Scan Speak!

 Deutsch
 

Copyright © 2010: A.O.S. Audiosysteme Axel Oberhage - Scan Speak Distribution Germany & Austria  - Disclaimer
High-End, high-end, AOS, A.O.S., Scan Speak, TDL, Lautsprecher, Subwoofer, audio, hifi, chassis,
Lautsprecher,Lautsprecherbausatz,Standbox,Regalbox,Heimkinosystem,Subwoofer,Preise,Bausatz,Boxenkonstruktion,Peerless, ScanSpeak, Scan Speak, Axel Oberhage, AOS, A.O.S., Audio Systeme, ATC, D.I.Y. speaker kits, High-End,
Scan Speak, Peerless, Vifa, KEF, Falcon Acoustics, Clarity Caps,
Lautsprecher, Lautsprecherboxen, Lautsprecher-Selbstbau, Selbstbauboxen, Lautsprecher-Eigenbau, Lautsprecher-Chassis, Lautsprecher-Gehäuse,
Transmissionline, Transmission-Line, transmission line, TDL ELECTRONICS, TDL Electronics, TDL Transmission Line Speakers, RSTL, MONITOR TL, Monitor Compact, MC, MONITOR COMPACT, TLS 2, TLS 3, STUDIO 100 TL,
Tieftöner, Mitteltöner, Hochtöner, Ringradiator, Frequenzweichen, Frequenzweichen Bauteile