Home    Lautsprecherkits    Daten / Pläne    Tests    Preise     Kontakt / Impressum    Händler    News


aos

classic series - transmissionline speaker kits

A.O.S. STUDIO 85 TL V.2015


S85TL2015a_klein.jpg

Abb.: S85TLBE Vers. 2015


Nachdem wir alle Lautsprecher mit dem Mitteltöner 18W16545K aus dem Bausatzprogramm
gestrichen hatten, habe ich 2015 ein neues Modell angekündigt. Es sollte die Tradition beibehalten
werden, wenigstens eine große Transmission Line im Programm zu haben.

Die STUDIO 85TL ist aus der 80 TL entstanden, die mit dem 22W8857 zwar einen exzellenten Revelator
im Bass vorweisen konnte, aber zu Bass betont spielte. Auf der Suche nach einer besseren Lösung, habe
ich den 22W aus der Discovery Serie ausprobiert, auch wenn dieser Tieftöner etwas aus dem Preisrahmen fiel, wenn man die Preise der anderen Chassis damit vergleicht. Aber nicht immer muss die teure Lösung
die bessere sein.

Für die Tests im Gehäuse der S85TL hatte ich geteilte Schallwände, die mit den Gehäuse verschraubbar waren. Konnte also den Tieftöner beibehalten und den Mitten-, Hochtonbereich tauschen und umgekehrt.
Im Mitten-, Hochtonbereich hatten wir die Wahl zwischen 15W plus Hochtöner (analog S42TL) und 12MU
plus Hochtöner (analog ILLU42TL). Im Tieftonbereich spielte austauschbar der 22W8857T und der
22W8534G.

In der Kombination 22W8857 mit 15W+HT gefiel mir die Dominanz im Bassbereich nicht. Der 22W8534G
hat einen höheren Wirkungsgrad, spielte aber den Oberbass trockener. Im Tiefbass habe ich bei dem Discovery keine erkennbaren Nachteile feststellen können. Eine Entscheidung war damit erstmal gefallen.
Mehr Wirkungsgrad bedeutet ich kann auch im Mittenbereich mehr Wirkungsgrad gebrauchen, also fiel die Wahl auf den 12MU4731 statt 15W4531. Präzision statt gemütlich musizieren.

An anderer Stelle hatte ich schon mal darauf hingewiesen, dass nach meiner Meinung der 12MU der beste Mitteltöner im Hause ScanSpeak ist. Mittlerweile gibt es auch den 18M4631T und 18M8631T. Den gab es
zum Zeitpunkt der Entscheidung in 2015 noch nicht. Heute wäre das auch ein Alternative, aber wie sagt man
so schön: „never change a winning team“. Deshalb ändern wir die S85TL V2015 auch nicht mehr. Der Mitteltonbereich mit dem 12MU ist einfach perfekt geworden.

Der 12MU hat bei uns traditionell einen Hochpass 2.Ordnung bei 400 Hz. Der Bass wird im Tiefpass
ebenfalls mit 12dB beschaltet. Für den Tiefpass des Mitteltöners reicht eine Spule und ein Widerstand.
Der Hochpass des Hochtöners hat ebenfalls nur eine 6dB Weiche mit Korrektur der Resonanzfrequenz.

XO85TL1.jpg

Abb.: Frequenzweichen der S85TL V.2015

Das Ergebnis ist eine sehr ausgewogene tonale Balance mit beeindruckender Räumlichkeit. Der Mitteltonbereich mit dem 12MU ist einfach perfekt geworden. Klar, detailliert und präzise. Und im Zusammenspiel mit dem Berylliumhochtöner gibt es eine stabile, große Bühne. So wie man das von
unseren Lautsprechern gewohnt ist.

Konstruktionszeichnung:

STUDIO 85 TL (V.2015)           S85TL Version 2015

Kundenkommentare:

J.M. Ingolstadt schreibt uns:

„… die Vorstellung, man würde sich mit einer guten Anlage die Musiker in das Wohnzimmer holen, halte ich für falsch.
Die S 85 TL macht genau das Gegenteil: sie holt den Hörer in den Aufnahmeraum, d.h. sie bildet die Raumakustik korrekt
mit ab. Ich stelle die Boxen meist extrem wandfern auf (von wegen kein Bass, wie oft behauptet wird), so löst sich die Wohnzimmerwand auf, die Bühne reicht weit in die Tiefe, die Boxen stehen vermeintlich unbeteiligt dabei. Selbst fast an den Stereorand abgemischtes Schlagzeugblech steht
hinter der Box und erklingt nicht aus der Kalotte.

Ich höre die bestens bekannten Musikbeispiele durch und bekomme eine Gänsehaut:

Freddie Hubbard Quintet: Trompete und Tenorsax spielen ineinander verschlungene, oftmals dissonante Linien. Fein säuberlich werden die Töne auseinander gehalten, jedes Instrument ist mit seiner individuellen Färbung klar nachvollziehbar. Der Kontrabass knarzt im Hintergrund. Ich habe schon 30.000,00 €-Boxen gehört, der Bass körperlos groß wie eine Hauswand, die Bläser
körperlos klein wie eine Münze. Hier aber passt alles, die Instrumente werden nicht nur in der Richtung und Entfernung, auch
in ihrer Größe glaubhaft abgebildet.

Keith Jarrett Trio: Ich höre gerne das Schlagzeugblech blitzen und funkeln. Hier holt Jack DeJohnette aus dem Schlagzeug alle Klangfacetten heraus, die man sich vorstellen kann, vom knallharten Anschlag der Drumsticks bis zum zartesten Streicheln von Fell und Blech mit dem Besen. Noch nie vorher hatte ich den Eindruck, die Drehung des Besen-wischens verfolgen zu können. Beim Aufprall des Besens auf dem Becken ist man fast versucht die einzelnen Borsten mitzuzählen.

Auf „A Closer View“ duellieren sich Gary Peacock am Bass und Ralph Towner an der Akustikgitarre. Auch bei sehr gehobener Lautstärke füllt der Bass nicht einfach den Raum,
das Instrument bleibt einige Meter hinter der Grundlinie, zweimeterirgendwas groß. Das ist ein mächtiger, athletischer Basston, sauber durchgezeichnet, er steht dem 11-zölligen
Vorgänger in nichts nach.

Frauenstimmen: Kari Bremnes` ausdrucksvolle Stimme erklingt feinstens durchhörbar, ohne einen Anflug von lästigen S-Lauten.

Rachel Z., „Room of one`s own“: Der mächtige Konzertflügel, der trockene E-Bass, die melodieführende Geige, sie werden nicht
nur als perfekte Wiedergabe einer Tonkonserve wahrgenommen, hier stehen sie, scheinbar ganz real!

 






  
  


 English
HIGH-END Lautsprecher zum Selberbauen!
Mit den besten Treibern, die man für Geld kaufen kann.
Natürlich von Scan Speak!

 Deutsch

Copyright © 2010: A.O.S. Audiosysteme Axel Oberhage - Scan Speak Distribution Germany & Austria  - Disclaimer
High-End, high-end, AOS, A.O.S., Scan Speak, TDL, Lautsprecher, Subwoofer, audio, hifi, chassis,
Lautsprecher,Lautsprecherbausatz,Standbox,Regalbox,Heimkinosystem,Subwoofer,Preise,Bausatz,Boxenkonstruktion,Peerless, ScanSpeak, Scan Speak, Axel Oberhage, AOS, A.O.S., Audio Systeme, ATC, D.I.Y. speaker kits, High-End,
Scan Speak, Peerless, Vifa, KEF, Falcon Acoustics, Clarity Caps,
Lautsprecher, Lautsprecherboxen, Lautsprecher-Selbstbau, Selbstbauboxen, Lautsprecher-Eigenbau, Lautsprecher-Chassis, Lautsprecher-Gehäuse,
Transmissionline, Transmission-Line, transmission line, TDL ELECTRONICS, TDL Electronics, TDL Transmission Line Speakers, RSTL, MONITOR TL, Monitor Compact, MC, MONITOR COMPACT, TLS 2, TLS 3, STUDIO 100 TL,
Tieftöner, Mitteltöner, Hochtöner, Ringradiator, Frequenzweichen, Frequenzweichen Bauteile