MONITOR M100-DAPO mit Scan-Speak-Bass 32W/4878T01, 2×VOLT-Mitteltöner VM753-8 AOS und Scan-Speak-Hochtöner D3004/604010

 

Wir haben die M100-DAPO, die wir in der Ur-Version nur auf speziellen Kundenwunsch und als Passivlautsprecher anbieten konnten, wiederbelebt und endgültig in unser Programm aufgenommen!

In der Mittel-/Hochtonkombination in d’Appolito-Anordnung kommen zwei VM753-8 AOS in Parallelschaltung zur Anwendung sowie der Scan-Speak D3004/604010 mit kleinem Flansch, damit die Mitteltöner näher zusammenrücken.

Im Bassbereich verwenden wir den bewährten Scan-Speak 32W/4878T01, der auch in der DAPO-Urversion und in der M100 verbaut ist. Er ist der beste Partner um den schwierigen Bereich der Übernahmefrequenz zu unseren Mitteltönern, die erst ab etwa 500 Hz spielen, zu meistern. Diese Kombination funktioniert genial gut.

Als Aktivmodul haben wir uns für den Hypex FA253 entschieden, der in die Rückwand des Mittel-/Hochtongehäuses eingebaut werden kann. Die Verbindung zum Bass kann man beispielsweise über ein externes Kabel mit Bananensteckern und EB4-Buchsen im Mittel-/Hochtonton- und im Bassgehäuse herstellen.

 


Komponenten
Bass: Scan-Speak
32W/4878T01
Mitteltöner: VOLT
VM753-8 AOS
Hochtöner: Scan-Speak
D3004/604010
Aktivmodul: Hypex
FA253 (2 × 250 W, 1 × 100 W)

Konstruktionspläne

M100-DAPO – 3D
M100-DAPO – Zeichnungsansichten 1
M100-DAPO – Zeichnungsansichten 2
M100-DAPO – Zeichnungsansichten 3
M100-DAPO – Zeichnungsansichten 4

Hinweis zu den Maßtoleranzen →