STUDIO S5-Purifi GL Passivlautsprecher mit  dem Basschassis Purifi PTT4.0X04-NFC-01, Hochtöner BlieSMa T25S-6 (Textilkalotte) und der Passivmembran SB Acoustics SB16PFCR-00.

Nach unseren beiden Purifi-Aktiv-Monitoren CM10-Purifi (PTT5.25) und CM18-Purifi (PTT6.25) haben wir uns den kleinen 4“-Purifi-Bass PTT4.0 vorgenommen. Der Preisunterschied des PTT4.0 zu den größernen Versionen ist nicht sehr groß und eine kleine Aktivbox wäre somit unverhältnismäßig teuer. Daher sollte es ein Passivlautsprecher werden.

Purifi hatte bereits einen Bauvorschlag mit Gehäuse und Weichenschaltung veröffentlicht. Die 4“-Passivmembranen von Purifi wollten wir jedoch nicht nehmen, da wir für einen Lautsprecher zwei Stück gebraucht hätten, die verhältnismäßig teuer sind. Statt zweier Purifi-Passivmembranen kommen wir mit einer SB16PFCR-00 Passivmembran aus. Die Abstimmfrequenz haben wir auf 50 Hz gelegt. Das funktioniert tadellos und ist eine preisgünstige Lösung.


Schaltbild der Frequenzweiche für die PURIFI 4.0 Passiv

Die Filtertopologie haben wir im Prinzip von Purifi übernommen, aber einige Werte korrigiert und die Polung der Chassis richtiggestellt. Das Ergebnis ist wirklich frappierend. Wir sind schon wirklich lange in Sachen Lautsprecher zugange, aber so einen Druck und Tiefbass von einem 10cm-Chassis haben wir noch nicht erlebt. Wirklich eine Sensation!

Wir bieten die S5-Purifi in zwei Versionen an:

  • S5-Purifi GL mit dem BlieSMa-Hochtöner T25S-6 mit Textilkalotte
  • S5-Purifi BE mit dem BlieSMa-Hochtöner T25B-6 mit Berylliumkalotte

 

 


Komponenten
Bass/Mitteltöner: Purifi
PTT4.0X04-NFC-01
Hochtöner für
S5-Purifi BE:
BlieSMa
T25B-6
(Berylliumkalotte)
Hochtöner für
S5-Purifi GL:
BlieSMa
T25S-6
(Textilkalotte)
Passivmembran: SB Acoustics
SB16PFCR-00
Frequenzweiche: Bauteile mit Platine

Konstruktionspläne

STUDIO S5-Purifi

Hinweis zu den Maßtoleranzen →


 

A.O.S. Audio Systeme